Motiviert bleiben trotz Schlechtwetters – Das Norwegen Disaster

Meine diesjährige Norwegen Reise war begleitet von dem schlechtesten Wetter das ich je erlebt habe, zumindest in Norwegen. Von 8 Tagen hatten wir gerade mal einen Tag mit Sonne und

Share
Lofoten – Der lange Weg auf die Insel

Unsere Reise auf die Lofoten begann in Tromsö. Für einige mag dies etwas weit weg erscheinen aber ich liebe Tromsö, eines meiner absoluten Lieblingsrestaurants das Egon, befindet sich in dieser

Share
Zurück aus dem düsteren Norwegen

Eine Woche ist nun schon wieder vorbei. Wieder zurück aus Norwegen sitze ich nun über meinen Bildern und sortiere, beschrifte und bearbeite. Die Hoffnung Nordlichter zu sehen löste sich leider

Share
Postkarte aus Norwegen

Der erste richtige Tag unserer Norwegen Reise ist nun fast vorbei. Wartend in unserer Unterkunft auf mögliche Nordlichter während draussen der Wind tobt. Auf den Lofoten gab es leider einen

Share
Es geht wieder in den Norden – Norwegen

Es geht wieder in den hohen Norden und zwar auf die Lofoten in Norwegen. Die Jagd nach Nordlichtern und großartigen Ausblicken an einem der schönsten Orte Europas. Samstag früh morgens

Share
Wintertraum Wastl am Wald

Es war wieder an der Zeit für eine kleine Fototour, und was bietet sich da besser an als dies mit einer Schneeschuhwanderung zu verbinden. Für mich gibt es nichts schöneres

Share
2017 – mein Rückblick auf ein Jahr der Fotografie

Es ist ja schon Tradition bei den Fotografen das Jahr nochmal Revue passieren zu lassen. Ob es nun 5 oder 12 Bilder sind, es sind auf jeden Fall die Bilder

Share

Wenn es darum geht seine Bilder zu sichern und zu archivieren sehe ich immer wieder, dass viele Schwierigkeiten haben hier eine Lösung zu finden. Eine absolute und richtige Lösung gibt

Share
Weihnachten im Gesäuse

… oder, wie sich Pläne in Luft auflösen   Es war alles geplant, die Vorhersage für das Wetter war für den ersten Tag nicht schlecht, ein paar Tage frei klappte

Share
Winter im Salzatal

Ich war wieder im Salzatal unterwegs. Ja dieses Tal hat es mir angetan und zwar nicht weil es etwa leicht zu fotografieren ist, nein, denn das Gegenteil ist der Fall.

Share