Landschaftsfotografie und Campen in den Bergen

Das Vorhaben, oder der Plan, stand schon vor Monaten, nur an der Umsetzung hatten wir unsere Probleme.  Gemeinsam mit einem Freund und Fotokollegen, dem Klaus, hatte ich mir vor einigen

Share
Neue Bilder aus dem Juli

Der Monat Juli ist vorbei und der August bereits angebrochen. Trotz des überwiegend schlechten Wetters und Lichtes, sind einige neue Bilder entstanden. Einige Pläne und Vorhaben sind aufgrund des Wetters

Share
Ein Tag im Leben eines Naturfotografen | Nationalpark Gesäuse

Ein Tag im Zeichen der Fotografie und des erkunden neuer Plätze. Am Plan stand der Hartelsgraben, und zwar diesmal der obere Teil den ich so gut wie nie besuche. Ebenfalls

Share
Sonnenuntergang mit Weitwinkelobjektiv und in HDR fotografieren

An diesen Abend war ich unterwegs um einen Sonnenuntergang einzufangen. Den Platz, den ich mir im Nationalpark Gesäuse dafür aussuchte, besuchte ich bereits vor ein paar Jahren für einen Sonnenuntergang.

Share
Von Hotspots und überlaufenen Orten! Die “Grüne See“ Hölle

Die Vorgeschichte An einem herrlich sonnigen Samstag fuhr ich mit meiner Freundin zum Grünen See. Einer der beliebtesten und schönsten Orte Österreichs. Sie kannte ihn nur aus den (Social) Medien,

Share
Ysperklamm – Fotografieren in einer mystischen Klamm

Ich weiss ja nicht wie es anderen geht, aber als Naturfotograf bin ich doch ganz gerne alleine unterwegs, wenn es darum geht, ernsthaft nach Motiven Ausschau zu halten. Die Ysperklamm

Share
Naturfotografie – Auf der Suche nach einem Bild

Nach Tagen mit schlechtem Wetter, Regen, schlechtem Licht und anderen äußeren Einflüssen, die verhinderten meiner Leidenschaft nachzugehen, war es an diesem Abend Zeit um wieder rauszugehen um zu fotografieren. Es

Share
Naturfotografie wie ich sie liebe – Stressfrei

Dieser Artikel, und das begleitende Video, sind eine Art “Follow Up“ auf mein Video, dass ich in der Bärenschützklamm gemacht habe. In der Klamm hatte ich Probleme, die überwiegend auf

Share
Sagenhaft genialer Abendhimmel im Ennstal

Ich war auf dem Weg nachhause von einem verlängerten Wochenende bei meiner Freundin, die glücklicherweise in einem der schönsten Teile der Steiermark wohnt. Am Tag waren wir noch beim Spechtensee

Share
Die Ruhe am Morgen und die rot glühenden Bäume

Die Tage werden länger und das Aufstehen für einen Sonnenaufgang wird immer mühsamer. Warum will jemand freiwillig sein Bett um 4:00 Uhr morgens verlassen, und sich mitten in einen Wald

Share