10 Jahre mit der Kamera auf Reisen

Heute vor genau (oder fast genau) 10 Jahren machte ich mich auf zu meinem ersten großen Abenteuer – Alaska. Ich bin, was Abenteuer angeht, ein sehr vorsichtiger Mensch. Ich wäge

Share
Mitternacht in Alaska

Die Sommerzeit in Alaska ist eine Herausforderung für einen Reise- und Landschaftsfotografen. Die goldene Stunde beginnt um 22:00 Uhr und der Sonnenuntergang ist um Mitternacht. Nur wenige Stunden Schlaf vor

Share
Mein Kurzfilm Alaska

Mein “kurzer“ Film über meine Alaska Reise ist nun Online. Wer gerne wissen möchte wie es so war mit einem Camper durch Alaska zu reisen dem kann ich nur empfehlen sich

Share
Aialik Glacier – mit dem Kayak durch die Aialik Bay

Nach den herrlichen und spannenden Tagen in Homer ging es für mich weiter nach Seward, wo das nächste Abenteuer auf mich wartete. Seward machte auf mich zunächst keinen besonders schönen

Share
Landscape Photography Magazine – Photo of the Month

  I´m happy that I won the “Photo of the Month“ in the famous Landscape Photography Magazine. The image shows the Alaska Range at sunrise. This Magazine is one of

Share
Der Nachteil wenn man 3 Wochen unterwegs ist

Während man unterwegs ist, denkt man nicht an die Flut von Bildern die man mit nachhause nimmt und bei keiner Reise war das sichten und bearbeiten danach so anstrengend wie

Share
Homer und die Grizzly´s von Katmai

Roadtrip nach Homer Nach meinem ersten Zwischenstopp beim Portage Glacier und dem Portage RV Park ging es nun weiter Richtung Homer, wo ich einige Tage verbringen wollte. In Homer erwartete

Share
Die ersten Tage in Alaska

Ankunft in Anchorage Nach einem langen anstrengenden aber dennoch angenehmen Flug der an die 9 Stunden von Frankfurt nach Anchorage dauerte, war ich nun endlich am Ziel, Alaska. Mit dem

Share
Das Alaska Editing

Für alle die schon auf die ersten Bilder und Berichte von meiner Alaska Reise warten, noch ein wenig Geduld. Ich kam mit über 4000 Bildern nachhause und das sichten verläuft

Share
Goodbye Alaska!

Tja, mein Alaska Abenteuer ist nun offiziell zu Ende und ich sitze wieder im Flieger der mich vor knapp 2,5 Wochen nach Anchorage gebracht hat. Mit im Gepäck Festplatten mit

Share